Sicherheit

  • Tests belegen, dass der STAPP-Öko-Kugelfang mindestens 30.000 Projektile auf eine Präzisionszielscheibe von 60 x 60 cm bewältigt.
  • Leuchtspurmunition kann ohne Brandrisiko verwendet werden.
  • Keine Gefahr von Abprallschüssen auch bei starker Kälte.

Recycling

  • Das gesamte Material ist zu 100 % recycelbar.
  • Eingesammelte Kugeln können recycelt werden.

Wirtschaftlichkeit

  • Durch den Einsatz des STAPP-Öko-Kugelfanges können Kunden wie insbesondere Munitionshersteller durch das Recycling der Projektile die Materialkosten reduzieren.
  • Vorhandene Wälle aus Kies können als Unterbau für den STAPP-Öko-Kugelfang dienen und somit die Installationskosten reduzieren.
  • Die Lebensyzkluskosten des STAPP-Öko-Kugelfanges sind geringer als für konventionelle Kugelfänge aus Sand.

Wartung

  • Die Wartung des Öko-Kugelfanges kann durch uns oder ausgebildetes eigenes Personal erfolgen.
  • Die Projektile werden einfach mit Hilfe unseres eigenen mobilen Reinigungsgerätes eingesammelt.
  • Das Stoppmaterial wird gereinigt und wiederverwendet.
  • Der STAPP-Öko-Kugelfang besteht aus eigenen patentierten Materialien mit hervorragender Haltbarkeit und Lebensdauer.
  • Unter der Voraussetzung, dass Reparaturen nach unseren Anweisungen durchgeführt werden, entspricht der STAPP-Öko-Kugelfang dauerhaft allen Zulassungs- und Nachweiskriterien sowie Richtlinien zur Effektivität, Sicherheit und Umweltschutz.

Zulassung

  • Der STAPP-Öko-Kugelfang ist durch das schwedische Militär zugelassen.
  • Der STAPP-Öko-Kugelfang wurde durch die U.S. EPA (United States Environmental Protection Agency) untersucht, getestet, bewertet und zugelassen.